Datenschutz-Ticker:

RSS-Feeds werden geladen...

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:



Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

Götz Piwinger, Gründungsmitglied

Liebe Besucher,

 

Nutzen Sie die GERMAN CLOUD Offensive zum Ausbau Ihrer Marktposition!

 

Google, Facebook, Apple, Adobe, Whatsapp, Instagram, Flickr, AirBnB, Uber und die Liste geht noch weiter: Der internationale Softwaremarkt wird durch US-amerikanische Unternehmen dominiert. Auch im Enterprise-Sektor geben IT-Riesen aus Amerika wie Oracle, Salesforce.com, VMware oder Microsoft nach wie vor den Ton an. Die wichtigsten Software-Innovationen stammen heutzutage ebenfalls aus dem Sillicon Valley. Doch gerade bei Geschäftsanwendungen sind ausländische Softwarelösungen nicht immer die beste Wahl. So ist die Herkunft von Business-Lösungen aus der Cloud angesichts der aktuellen Datenschutzskandale zu einem wichtigen Kriterium bei der Anbieterauswahl geworden. Hier können Services mit dem Gütesiegel “GERMAN CLOUD” punkten. Neben strengeren Datenschutzregeln gibt es weitere Vorteile, die für eine webbasierte Geschäftsanwendung eines inländischen Providers sprechen: So findet der technische Support in der eigenen Muttersprache und zu lokalen Arbeitszeiten statt, was in dringenden Fällen extrem wichtig sein kann. Bei der Softwarelokalisierung lassen deutsche SaaS-Dienste natürlich keine Wünsche offen. Zudem werden Software-Lösungen, die hierzulande entwickelt werden, stets an die aktuelle Gesetzgebung angepasst – bei Unternehmensanwendungen in Bereichen wie Personalmanagement, Finanzen oder Buchhaltung unabdingbar.

 

 

Wir sind auf Ihrer Seite!

 

Götz Piwinger